www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Plauderei

Das offene Forum ohne Themenvorgabe. Viel Spaß!

Themen:

 

petition !!!!!!!!!!

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

normalerweise bin ich nicht so schnell zu einer unterschrift bereit, schon gar nicht bei avaaz, aber dieser fall ist eine sauerei!

 

ich habe die petition unterschrieben

Schützt die Waldviertler Schuhproduktion

 

Hier direkt unterzeichnen:

 

http://petition.avaaz.org/de/petition/Schuetzt_die_Waldviertler_Schuhproduktion/?tAnaGdb

 

Liebe Freunde!

 

Heini Staudinger und seine Waldviertler Schuhwerkstatt stehen nicht nur für solide, qualitativ hochwertige heimische Produkte und heimische Arbeitsplätze, sondern in besonderem Maß auch für Umweltschutz, Erhaltung der natürlichen Resourcen sowie wertschätzender und menschlicher Geschäftspraktiken.

Sein Photovoltaik-Beteiligungsmodell und das Finanzierungsmodell des Firmenausbaues gibt uns allen Hoffnung - abseits vom Gutwill der Banken, die ungeniert Milliarden verspekulieren, andererseits aber Firmengründungen und -Weiterentwicklungen durch diverse "Basel" Vereinbarungen unmöglich machen - unser Geld wieder selber verwalten und für uns arbeiten lassen zu können.

Die FMA als übereifrige Vollzugsbeamte der offensichtlich von neidigen Banken bedrängten Politik möge sich bitte auf ihre Hauptaufgabe, die Kontrolle der Banken und des Wertpapierhandels besinnen, und ansonsten Personen und Organisationen, die für das Wohl der Regionen, der Menschen und der Natur in Österreich arbeiten, helfend unter die Arme greifen, anstatt sie mit absurden Strafen zu bedrohen.

 

Heini Staudinger wird von der FMA mit einer Strafe von bis zu 100.000 € bedroht. "Wenn sich Staudinger mit dem geborgten Geld absetzt, wären die Republik Österreich bzw. die Mitarbeiter der FMA als Aufsichtsbehörde haftbar." So wird im ORF ein Mitarbeiter der FMA zitiert. Wo bleibt die Haftung der Republik und der FMA, wenn Banken in Kärnten oder anderswo Milliarden verzocken?

 

Genauere Infos unter: http://www.w4tler.at/geaneu/fma-hintergrundinformation (Titelbild: GEA Homepage - fma-hintergrundinformation)

 

 

Antworten

5 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

Bei aller berechtigten Kritik, die es am deregulierten Bankensystem gibt, muß man doch feststellen, dass es absurd ist, wenn einer aus Protest eine Bank gründet ohne die gesetzlichen Voraussetzungen dafür zu erfüllen und somit nicht einmal dazu bereit ist, die ohnehin unzureichenden Regeln zu befolgen.

Die Vision, die auf der Homepage beschrieben wird, deckt sich zu 100% mit denen von Friedrich Willhelm Raiffeisen, der allerdings 160 Jahre früher dran war, als diese Ideen noch zeitgemäß waren.

Sind Sie auch dafür, dass Genossenschaftsbanken ohne Bankenlizenz arbeiten? Und wenn nein, was spricht für die Privilegierung des Herrn Staudinger?

 

Die Stärkung der regionalen Wirtschaft kann sich ebenso jede Sparkasse, Volksbank oder ländliche Raiffeisenbank auf die Fahnen heften.

 

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

von "ihnen" hätte ich auch keine andere antwort erwartet ....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

Wenn Sie schon vorab wissen, dass Sie meinen Argumenten nur persönliche Untergriffe entgegenzusetzen haben, empfehle ich Ihnen Forumsabstinenz, denn Sie werden auch in Zukunft damit rechnen müssen, dass Sie in von Ihnen angezettelte Diskussionen argumentativ den Kürzeren ziehen.

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

hahahahaha

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 5 Jahren

ihr beitrag war gelungen - zum faschingsbeginn!

Antworten

HTML 4.01 | Impressum