www.alterlaa.net: Mehr als nur der Wohnpark
Logo aenet

Wohnpark

Viele Bewohner, viele Themen

Themen:

 

Markisen

[Mail nur bei Anmeldung], vor 2 Jahren

Schon interessant wenn nach mehr als 20 Jahren die alte gelben Markise einen Riss bekommt, man als Mieter die kompletten Kosten von 700 Euro übernommen muss.

 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

 

Antworten

16 Folgeantwort(en) :

[Mail nur bei Anmeldung], vor 2 Jahren

Du musst nicht die kompletten 700 Euro bezahlen.

Wie kommst du darauf? Außer die Markise wurde von Dir vom Vormieter übernommen, damit ist sie dein Eigentum und wenn du dann eine Neue willst. Musst Sie dir auch selbst kaufen, aber es gibt auch billigere Markise, die nicht 700€ kosten.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 2 Jahren

Da der TE in der Versenkung verschwunden ist habe ich einen Scan zum Thema Markisen aus der heutigen WAZ hoch geladen, um es kurz zu machen, die GESIBA übernimmt die Reparatur kosten.

http://www.directupload.net/file/d/4022/omqc8vm7_jpg.htm

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 2 Jahren

Eben, etwas das uns bis auf einen klar war.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 2 Jahren

» Eben, etwas das uns bis auf einen klar war.

 

Naja der TE hat ja geschrieben das es ein Einriss ist, vielleicht ist man zu dem Schluss gekommen das die Markise durch Sturm beschädigt wurde und das gibt dann sicher Diskussionsbedarf bzgl. der Kostenübernahme.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 2 Jahren

» als Mieter die kompletten Kosten von 700 Euro
» übernommen muss.
»

Hei, teile uns bitte mit was raus gekommen ist, wer hat die Kosten übernommen, Du oder Gesiba, danke.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 2 Jahren

Was war jetzt bei der HV, lass uns teilhaben am Ergebnis Hr. Nachbar esprit1200

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 2 Jahren

Hallo,

 

leider noch gar nix weil ich immer noch keinen endgültigen KV habe.

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 2 Jahren

Potschert ....

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 2 Jahren

Nachdem die Firma Reisinger im Auftrag der HW für die Begutachtung der Schäden zuständig ist, würde eine Meldung bei der HW nur die Folge haben, dass die Firma Reisinger nochmals zur Schadensbegutachtung kommt.

Somit ist vernünftig eine schriftliche Absage in der Hand zu haben.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 2 Jahren

» Hallo,
»
» leider noch gar nix weil ich immer noch keinen
» endgültigen KV habe.

Für was brauchst einen KV, die allgemeine Meinung ist doch hier das die Kosten von der Gesiba da die Markisen zum haus gehören übernommen werden, oder habe sie wirklich die Kostenübernahme abgelehnt

 

 

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 2 Jahren

Mach eine Meldung an die HV, meine Markisen wurden Gratis gewechselt, woher hast du das mit den 700.-

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 2 Jahren

Hallo,

 

die Firma Reisinger war heute bei mir und mir gesagt, dass die HV nicht zahlt und eine neue 700 Euro kostet. Kostenvoranschlag kommt in den nächsten Tag.

 

Bei mir hat sich die Querverbindung über Nacht gelöst und bei der Naht habe ich einen 20 cm Riss.

 

Vielen Dank für deine Antwort!

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 2 Jahren

» Hallo,
»
» die Firma Reisinger war heute bei mir und mir
» gesagt, dass die HV nicht zahlt und eine neue 700
» Euro kostet.

Hm, wie gesagt ich kann es noch immer nicht glauben das die Außenmarkise doch Bestandteil vom Haus ist und nicht zur Wohnung gehört, hat die HV die Fa. Reisinger geschickt oder hast du direkt bei Reisinger angerufen.

Ich habe bei der HV meine kaputte Markise gemeldet worauf dann die Fa. Reisinger von sich aus Kontakt mit mir aufnahm, es war nie die Rede vom Selbst zahlen, im Gegenteil man hat auch gleich die 2. Markiese gewechselt da die neuen länger sind und das Gesamtbild außen gestört ist.

Nur so nebenbei, eine Außenmarkise stellt doch eine Gefahr für die Passanten unten dar wenn Teile runter fallen, also ich bin sicher daß das über die HV verrechnet wird.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 2 Jahren

Hallo,

 

komisch, ich habe es über eine Schadensmeldung in der Info gemacht. Der Herr von der Firma Reisinger hat gleich gemeint, dass zahlt die HV auf keinen Fall und bei der 2. meinte er geht eh noch.

 

Werd es wohl jetzt nochmal über die HV probieren. Meine Haushaltsversicherung hätte gezahlt, wenn es meine eigene Markise wäre und diese gehört ja wie richtig von dir festgestellt zum Haus.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 2 Jahren

Markisten (nicht selbst montierte auf Terrassen und Loggien) sind Bestandteil des Hauses und werden so wie die Fensterwartung aus den Mitteln der Instandhaltung bezahlt.

Antworten

[Mail nur bei Anmeldung], vor 2 Jahren

unsere Markisen wurden auch kostenlos gewechselt, kurz nachdem wir eingezogen sind! kann mir nicht vorstellen,dass man da was zahlen muss!

Antworten

HTML 4.01 | Impressum